Umweltschule in Europa

AFG wird erneut als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal erhält das AFG die Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“, für die zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeitet, dokumentiert und einer Fachjury aus Vertretern des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen und des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern e.V. vorgelegt werden mussten. Im Schuljahr 2018/19 konnten wir die Jury mit dem Thema „Nachhaltigkeit in der Schule verankern““ überzeugen. Dieses umfasste zahlreiche Aktionen, wie z.B. eine Rallye zum nachhaltigen Umgang mit Energie oder eine anschauliche Ausstellung zur Energiewende. Im Zuge des zweiten Projektthemas mit dem Titel „Insekten im Fokus: Wir schaffen Lebensräume“ bastelten wir mit der Schülergruppe des AK Schulgarten Insektenhotels. Sie bereichern mittlerweile unseren Schulgarten!

Mit diesen beiden Jahresthemen wird das AFG erneut als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr und sind dadurch motiviert, weitere Projekte im Sinne der Nachhaltigkeitsbildung durchzuführen und dadurch verschiedene Maßnahmen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen in unserem Schulleben zu verankern. Die Preisverleihung durch den Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus, Herrn Prof. Dr. Michael Piazolo, fand am 9.12.2019 in München statt.

Eva-Maria Heilmaier, Katharina Stadler (Umweltbeauftragte)

Quelle: StMUV