OGS Projekte

Nachhilfeprojekt

Seit Beginn des zweiten Schulhalbjahres 2014/2015 läuft in der OGS am Anne-Frank-Gymnasium ein besonderes Projekt: Individuelle Nachhilfe in Kleinstgruppen

Auch im Schuljahr 2017/2018 können wir unsere OGS-Schüler durch Nachhilfe unterstützen! Die Schüler/innen müssen sich nicht für ein ganzes Schuljahr festlegen: Es besteht die Möglichkeit, trimesterweise Nachhilfe zu einer sehr geringen Kostenbeteiligung zu erhalten. Der Einstieg ist bei Verfügbarkeit jederzeit möglich. Die Nachhilfestunden beginnen nach den Herbstferien und enden spätestens zum Notenschluss.

Bei den Kursleitern handelt es sich größtenteils um Lehrer und Lehramtsstudenten, die bereits als Mentoren in der OGS tätig sind.

Derzeit erhalten 65 Schüler in 21 Kleinstgruppen (1 - 4 Schüler) Nachhilfe in der OGS.

 

Schulaufgabenvorbereitung

Vor jeder Mathe-Schulaufgabe wird den OGS-Schülern klassenweise eine Vorbereitungsstunde angeboten. Sie haben die Möglichkeit, Themen und/oder Aufgaben anzugeben, die sie erklärt bekommen oder einfach nochmal wiederholen möchten. Außerdem werden Übungsblätter zu Themen der Schulaufgabe ausgegeben, so dass die Schüler vorab selbst einschätzen können, ob noch Erklärungsbedarf besteht. Über den Termin werden die Schüler rechtzeitig informiert.

Zu den Schulaufgaben aller anderen Fächer werden ad hoc Vorbereitungsstunden durch die Mentoren gehalten.

 

Projekt "sanfter Übergang"

Um den Fünftklässlern den Einstieg und die Umstellung von der Grundschule auf das Gymnasium zu erleichtern, werden sie mit unserem Projekt "sanfter Übergang" unterstützt.

"Welche Hausaufgabe erledige ich zuerst und wie bereite ich mich auf Lernfächer vor?" Vor dieser Frage stehen alle neuen Gymnasiasten, denn in der Grundschule war das natürlich einfach und überschaubar. Den OGS-Schülern wird dieses Problem durch die Erstellung eines Arbeits- und Lernplans abgenommen. Sie erhalten individuelle Tipps und Ratschläge und lernen das rhytmisierte Arbeiten, das ihnen für ihre gesamte Schullaufbahn nützlich sein wird.

 

Bewegte Schüler lernen leichter

 

Um den Schüler/innen das Arbeiten am Nachmittag zu erleichtern, sind kurze Bewegungspausen vor, während und auch nach einer OGS-Stunde eine große Hilfe. Spätestens nach 30 Minuten ist für die Stärkung der Konzentrationsfähigkeit eine Unterbrechung notwendig. Deshalb bieten wir unseren Schüler/innen gezielte Bewegungsübungen an und geben ihnen individuelle Tipps, um Probleme, die durch stundenlanges Sitzen entstehen können, zu vermeiden.

 

Zehnfingersystem lernen

Die Arbeit am Computer rückt auch in der Schule immer mehr in den Vordergrund, daher bieten wir in der OGS einen Kurs zum Erlernen des 10-Finger-Systems an. Nachdem die Schüler gelernt haben, alle Buchstaben und Sonderzeichen ‚blind‘ zu tippen, geht es richtig los: Üben, üben, üben. Neben klassischen Diktaten kommen spezielle Hindernisse, wie das Abdecken der Tastatur oder verbundene Augen hinzu, kleine Spiele werden natürlich auch nicht fehlen.

Am Ende des Schuljahres werden die Teilnehmer in der Lage sein, sich beim Tippen am Computer voll und ganz auf den Text zu konzentrieren, ohne Blickwechsel zwischen Bildschirm und Tastatur - und das alles mit einer deutlich höheren Schreibgeschwindigkeit als es mit 2 Fingern möglich wäre.

Die Kurse finden immer mittwochs und donnerstags von 14.00 bis 14.30 Uhr im OGS-Raum statt.

 

 

OGS-Wahlfach: Fußball

 

Fußballspielen kann jeder??

Irgendwie schon, ABER man kann auch viel dazulernen, wenn man sich Wissen über dieses vielfältige und interessante Spiel aneignet!

Jeden Montag von 14.30 bis 14.50 Uhr haben unsere Schüler die Möglichkeit, ihre Fußballkenntnisse über z.B. Spielzüge und Stellungsspiel zuerst theoretisch zu erweitern und anschließend in der OGS-Pause praktisch anzuwenden.

 

 

Freizeitmöglichkeiten

 

Die Schüler/innen haben selbstverständlich die Möglichkeit, in der OGS-Zeit an dem vielfältigen Wahlkursangebot des AFG sowie an allen schulischen Veranstaltungen, wie z.B. Unternehmungen mit den Tutoren, teilzunehmen.

Nach der Pause können Schüler/innen, die alle Arbeiten erledigt haben, zum Spielen, Lesen, Ratschen in den OGS-Raum gehen oder im Atrium Tischtennis spielen.

 

 

Bewegung und frische Luft in der Pause

 

 

Oft machen Spiele mit Anleitung und Schiedsrichter mehr Spaß und motivieren zur Bewegung an der frischen Luft. Deshalb bieten wir täglich in der Mittags- und OGS-Pause ein sportliches Programm an, für das unsere Mentoren auf dem Hartplatz und dem Pausenhof zur Verfügung stehen: