Musik

Fachschaft Musik

Zu unserer zwar kleinen, aber umso besser zusammenarbeitenden Fachschaft gehören vier Musiklehrkräfte: Eva Gönner verbrachte bereits als Referendarin ein Jahr am AFG und arbeitet nun im zweiten Schuljahr als festangestellte Lehrkraft an unserer Schule. Sandra Högemann, am AFG seit dem Schuljahr 2012/2013 hat seit einigen Jahren auch die Fachschaftsleitung inne. Hildegund Ettelt wechselte nach 7 Jahren an ihrer ersten Stelle im Allgäu zum Schuljahr 2003/2004 nach Erding. Gerhard Völkl haben viele, auch aus dem erwachsenen Publikum, selber schon als Lehrer genossen, kam er doch bereits im Jahr 1980 an das damalige Gymnasium Erding.

Uns allen macht es große Freude, an einer Schule mit so vielen musikalischen Schüler/-innen, darunter auch immer wieder Jugend-Musiziert-Preisträgern zu unterrichten.

Derzeit bestehen – neben kleineren und für verschiedene Gelegenheiten eher kurzfristig zusammengestellten Gruppierungen - als dauerhafte musikalische Ensembles das Orchester, die Jazzband, der Mittel-/ Oberstufenchor und der Unterstufenchor. Allen Ensembles ist gemeinsam, dass sie für verschiedene musikalische Stilrichtungen offen sind.

Musikalische Höhepunkte eines jeden Schuljahres sind die beiden großen Konzerte vor Weihnachten und im Frühjahr. Die ausgewogene Mischung zwischen Ensemble- und Solobeiträgen könnte man fast schon als „Markenzeichen“ unserer Konzerte bezeichnen. Das Jubiläumskonzert als offizieller Festakt im Rahmen der 80-Jahr-Feier der Schule stellte in diesem Schuljahr einen besonderen musikalischen Höhepunkt dar (siehe Kapitel „Jubiläum“). Ein Großteil der Vorbereitung dieses Konzertes fand auf der jährlich stattfindenden Musikfahrt statt, die dieses Jahr in der Katholischen Landvolkshochschule Wies verbracht wurde, und wie immer große Beliebtheit bei den Schüler-/innen fand. Auch als Umrahmung diverser Veranstaltungen werden die musikalischen Beiträge unserer Schüler-/innen geschätzt. Zum Beispiel treten die „Größeren“ in der Regel bei den Abiturfeiern auf, während der Unterstufenchor beim Übertrittsabend für die künftigen 5.- Klässler für gute Stimmung sorgt. Die Jazzband war in der Vergangenheit auch außerhalb der Schule des Öfteren gefragt (Veranstaltungen des Flughafens, Jugendkulturtage Erding). Zudem hat sich auch in diesem Schuljahr das Kulturabo CoolTour wieder bewährt, das aktuell etwa 150 Schüler/-innen umfasst, die in regelmäßigen Abständen Opern-, Musical- oder Konzertaufführungen in München besuchen. Es zeigt sich also immer wieder, dass das Musikleben am AFG sehr bunt und vielfältig ist.

Termine

Donnerstag, 06.12.2018 (19:00)

Adventskonzert

27.02.2019–01.03.2019

Musik- und Theaterfahrt

Donnerstag, 16.05.2019 (19:00)

Frühjahrskonzert

AFG Jazzband am Flughafen München

Am Freitag, den 06.10.2017 fuhr eine kleine Gruppe von Schüle/-innen unseres Gymnasiums zusammen mit Herrn Völkl im Morgengrauen zur diesjährigen „Berufsfit“ in der Winterdiensthalle am Münchner Flughafen. Doch unser Ziel war es nicht die Berufsmesse zu besichtigen, sondern die Eröffnung der Messe zum 20-jährigen Jubiläum musikalisch zu umrahmen.
Um jedoch bei der Eröffnung glänzen zu können, war eine Generalprobe am Vortag nötig, wo wir uns mit der Bühne, der Technik und der Akustik vertraut machen konnten. Ein Shuttleservice holte uns, wie auch am Freitag, ab und brachte uns direkt ans Ziel. Nachdem wir alles aufgebaut hatten und ein verspäteter, fast verloren gegangener Schüler nach einem abenteuerlichen Fußmarsch quer durch den Flughafen schließlich hinzugestoßen war, konnten wir erfolgreich proben und waren nun fit für die Aufführung.
Trotz sehr frühen Aufstehens am Freitagmorgen, waren alle zum Treffpunkt um sieben Uhr anwesend, sodass wir pünktlich um 8.00 Uhr vor Ort starten konnten. Neben der FMG-Geschäftsführerin Andrea Gebbeken sowie der FMG-Chefausbilderin Theresia Fleidl waren noch weitere prominente Gäste da, die wir mit unseren schwungvollen Stücken begeistern konnten.
Wie immer machte es uns allen wahnsinnig großen Spaß und unser „Meisterdirigent“ Herr Völkl war sehr zufrieden mit uns. Schließlich wurden wir sogar mit kleinen Präsenten, freiem Essen und einer Spende für die Band entlohnt.Fazit: Es ist immer wieder ein wunderbares Erlebnis in der „AFG Jazzband“ zu spielen und einfach nur dabei zu sein.

                                                                                                                                        Samuel Pfanzelt (Q12)

Profimusiker zu Besuch am AFG

Berufung statt Beruf:
Okka von der Damerau und Christian Loferer zu Gast am Anne-Frank-Gymnasium Erding

Bei der Frage, was man denn später einmal machen wolle, bekommen Jugendliche oft zu hören „Was macht dir denn Spaß?“. Aufgrund von Hobbys und Tätigkeiten, die einem Freude bereiten, einen Beruf oder ein Studium zu wählen, erscheint durchaus sinnvoll. Doch dass ein normales Hobby nicht immer ausreicht, um einer Beschäftigung erfolgreich nachgehen zu können, zeigte einmal mehr der Besuch des Orchestermusikers Christian Loferer (Hornist an der Bayerischen Staatsoper München) und der weltweit auftretenden Sopranistin Okka von der Damerau am 23. Januar 2017 am Anne-Frank-Gymnasium Erding.
Im Rahmen des Musikunterrichts konnten die Schüler/-innen der Oberstufe den beiden Gästen 90 Minuten lang Fragen zu Studium, Karriere, Tätigkeit sowie zu alltäglichen und persönlichen Themen stellen und hatten dadurch die Möglichkeit, einen Einblick in das Leben und Arbeiten von Weltklasse-Künstlern zu erhalten und deren Erfahrungen und Eindrücke aus erster Hand vermittelt zu bekommen. Schnell wurde klar, dass Profimusiker mehr eine Berufung als ein normaler Beruf sein muss, wenn man dem Anspruch der Zuschauer, Kritiker und nicht zuletzt sich selbst gerecht werden will. Was der Kulturinteressent als abendlichen Genuss empfindet, ist für den Musiker harte Arbeit, aber auch täglich erneut Begeisterung für die Musik und die Möglichkeit, die Leidenschaft zur dieser in ihrer vollen Bandbreite auszuleben. Neben einem Videoausschnitt aus der Oper „Un ballo in Maschera“ von Giuseppe Verdi mit Damerau in der Rolle der Ulrica war gegen Ende der Veranstaltung sogar noch eine exklusive Live-Darbietung Christian Loferers auf dem Waldhorn sowie dem Alphorn zu bestaunen.
Dem Anne-Frank-Gymnasium und seinen Schüler/-innen bot sich an diesem Tag die einzigartige Gelegenheit, preisgekrönte und international aktive Persönlichkeiten der Musikszene mit Rang und Namen begrüßen und erleben zu dürfen. Hieran werden sich alle Anwesenden mit Sicherheit noch lange erinnern.

                                                                                                                                                Elias Löffl (Q12)

Aktuelles

Jugend musiziert

Riesenerfolge beim Landeswettbewerb