Umweltschule in Europa

AFG wird erneut als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal erhält das AFG die Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“, für die zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeitet, dokumentiert und einer Fachjury aus Vertretern des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen und des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern e.V. vorgelegt werden mussten. Im Schuljahr 2018/19 konnten wir die Jury mit dem Thema „Nachhaltigkeit in der Schule verankern““ überzeugen. Dieses umfasste zahlreiche Aktionen, wie z.B. eine Rallye zum nachhaltigen Umgang mit Energie oder eine anschauliche Ausstellung zur Energiewende. Im Zuge des zweiten Projektthemas mit dem Titel „Insekten im Fokus: Wir schaffen Lebensräume“ bastelten wir mit der Schülergruppe des AK Schulgarten Insektenhotels. Sie bereichern mittlerweile unseren Schulgarten!

Mit diesen beiden Jahresthemen wird das AFG erneut als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr und sind dadurch motiviert, weitere Projekte im Sinne der Nachhaltigkeitsbildung durchzuführen und dadurch verschiedene Maßnahmen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen in unserem Schulleben zu verankern. Die Preisverleihung durch den Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus, Herrn Prof. Dr. Michael Piazolo, fand am 9.12.2019 in München statt.

Eva-Maria Heilmaier, Katharina Stadler (Umweltbeauftragte)

Ganz rechts im Bild die drei Vertreterinnen des AFG: Eva-Maria Heilmair, Schulleiterin Helma Wenzl und Katharina Stadler

Quelle: StMUV

Auszeichnung 2017

Nach der letztjährigen Prämierung des Anne-Frank-Gymnasiums durch den bayerischen Jagdverband mit einem Umweltpreis, dürfen wir uns dieses Schuljahr 2017/18 über eine weitere Auszeichnung im Bereich der Umwelterziehung freuen. Nun tragen wir auch den Titel "Umweltschule in Europa- Internationale Agenda-21 Schule". Im Rahmen einer gelungenen festlichen Veranstaltung, die am 10.11.17 vom LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.) im Korbinian-Aigner-Gymnasium organisiert wurde, hob die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf die Arbeit mehrerer bayerischer Gymnasien hervor. Das Anne-Frank-Gymnasium konnte vor allem mit seiner Schulgarten-AG und einem im letzten Schuljahr gestarteten Projekt "Von der Mülltrennung zur Müllvermeidung" überzeugen.

 

Pressemitteilung

Die stolzen Preisträger:

Von rechts: Frau Umweltministerin Ulrike Scharf mit der Schulleiterin OStDin Wenzl und den betreuenden Lehrkräften Frau Dr. Heilmaier und Frau Hauf