Musikfahrt

Musik- und Theaterfahrt 2020 nach Wies

Auch in diesem Jahr fuhren wir, die Schüler /-innen der verschiedenen Musikensembles der Schule, also Orchester, Jazzband, Unterstufenchor und Mittel- und Oberstufenchor auf die dreitägige Probenfahrt nach Steingaden in die Katholische Landvolkshochschule Wies. Wie immer war auch das Unter- und Mittelstufentheater dabei.

Geprägt war unser Aufenthalt von vielen Proben, da wir sogar die Freizeit für Sprechproben und gemeinsame Jamsessions nutzten. Dennoch kam der Spaß nicht zu kurz. Am Abend saßen wir alle im Stüberl zusammen, wobei die schuleigene Band Jezzus spontan einen Abend mit Schlagern zum Mitsingen füllte. Dabei entstand ein eigener Rap1, der die Stimmung zusätzlich befeuerte, sodass die Sorgen um die aktuelle Pandemie nicht überwogen2. Fast schon eine Tradition ist der Gang zur Wieskirche, die umringt von einem wunderschönen Bergpanorama 1983 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Dort sang uns der Mittel- und Oberstufenchor, wie die letzten Jahre, ein kleines Ständchen. Auch unser alljährlicher Vorspielabend fand wie gewohnt statt, bei dem die verschieden Ensembles das erarbeitete Repertoire zum Besten gaben.

Frau Högemann verteidigte in diesem Jahr wieder unangefochten ihren Titel als “Tabukönigin” bei den vielen abendlichen Spielrunden3. Auch über die Ensemblegrenzen hinaus unterhielten wir uns viel, wodurch unsere ohnehin schon sehr gute Gemeinschaft gestärkt wurde.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge traten wir am Freitagmittag erschöpft nach den letzten Proben die Heimreise an. Besonders stolz waren wir dabei auf unsere künstlerischen Resultate, die wieder mal mit einzigartigen und wirklich schönen Erinnerungen gespickt sind.

Unsere Hashtags für diese Probenfahrt:

1)#Chickensemme

2)#Corona#EGAL

3)#Tabu

 

                                                                                                                     Charlotte Bodenberger (Q11), Anna Kraus (Q11)