Hamburg 2021

“Du mit da blauen Käbbi, Schnauze!” - Die Q12 auf großer Fahrt

Es ist 6:25 Uhr. Am Bahnhof in Erding stehen 60 verschlafene Schüler*innen und 4 hochmotivierte Lehrer*innen auf dem Weg nach Hamburg. Nach dem ersten Kaffee in München ist die Laune auf der Zugfahrt vielversprechend und die Vorfreude auf unser Abenteuer „Studienfahrt“ groß.

In Hamburg angekommen, führt uns unser erster Weg in die Hafencity. Bei Sonnenuntergang bestaunen wir die Elbphilharmonie, die Speicherstadt und die gigantische Werft.

Der nächste Tag begrüßte uns mit Regen, der uns aber nicht aufhielt, interessante Fakten über diese Stadt bei einer Führung zu erfahren. Am Nachmittag begaben wir uns völlig durchnässt auf eine Weltreise durch das Miniaturwunderland und entdeckten kleine und große Kuriositäten.

Voller Energie starteten wir in den dritten Tag unserer Reise, der mit einem Tretbootrennen auf der windigen Alster begann. Stolz küren wir nun unser Siegerboot: Glückwunsch an Bastian, Elias, Moritz und Andreas, die nicht nur unsere Lehrer*innen, sondern auch zwei weitere Teams abhängen konnten. Den Abend verbrachten gut 2/3 unserer Gruppe im Musical “Wicked”.

In den anderen Nächten feierten wir den Beginn unseres letzten Schuljahres bei Burritos am Kai und Sangria auf der Reeperbahn.

Am Freitag zeigte Hamburg dann sein wahres Gesicht: vom Winde verweht besichtigten wir die berühmte “Elphi”. Am späten Nachmittag entsprach das Biertasting in der Astra Brauerei zwar nicht unseren Erdinger Ansprüchen, das reichhaltige Burgerbuffet danach jedoch umso mehr.

Auf dem Heimweg hatten wir viel zu verarbeiten. Nicht nur die vielen gelaufenen Kilometer, sondern auch unsere nächtlichen Ausflüge machten uns zu schaffen.

Die vielen Erinnerungen werden uns noch lange bleiben, denn so jung kommen wir nicht mehr zusammen!

Charlotte Bodenberger (Q12) und Anna Kraus (Q12)

Zurück