Schul Go Mannschaftsmeisterschaft 2019

Zur alljährlichen Schul Go Mannschaftsmeisterschaft mussten die Erdinger Gospieler sehr früh aufbrechen, da als Austragungsort Nordenham an der Wesermündung gewählt worden war. Das mag vielleicht auch der Grund gewesen sein, dass in diesem Jahr nur 27 Mannschaften am Hans Pietsch Memorial teilnahmen. Die Meisterschaft wurde wie im letzten Jahr von einer Mannschaft aus Jena gewonnen, die mit einem 5 Dan und einer 4 Dan Spielerin angetreten war. Die 1. Mannschaft vom Anne-Frank-Gymnasium mit Daniel Tchoudovski, Magdalena Polanska und Tobias Hoffmann belegte als nominell viertstärkste Mannschaft wieder den 4. Platz. Besser schnitt die 2. Mannschaft des AFG ab, die im parallelen Vorgabeturnier den 2. Platz erringen konnte. Szymon Polanski, Tommy Tran und Felix Hahn konnten sich über den nicht zu erwartenden Podiumsplatz freuen. Daniel Tchoudovski stand auch beim Phantom-Go, einer Art Blind-Go auf dem 9x9-Brett, welches höchste Konzentration erfordert, an der Spitze. Bei der Einzelwertung belegte Tommy Tran den ersten Platz, da er alle Spiele deutlich gewann. Mit dem 6. Platz kann Felix Hahn mit 6 gewonnenen Spielen auch noch sehr zufrieden sein.

Der Leiter der Schul Go Gruppen in Erding Dr. Klaus Flügge und Regina Sachsenhauser begleiteten die stets fröhliche und disziplinierte Schülergruppe. Trotz der neunstündigen Bahnfahrt und der späten Rückkehr in der Nacht zum Montag waren sich alle einig: nächstes Jahr wieder, egal wo in Deutschland.

Zurück