Tanzen für den guten Zweck

Am Donnerstag, 11. April, fand in der Turnhalle des Korbinian-Aigner-Gymnasiums bereits die vierte Auflage des gemeinsamen Tanzfestivals der beiden Erdinger Gymnasien statt. Mit 19 Darbietungen von über 200 Teilnehmer/ -innen wurde dem Publikum ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm geboten.

Nach einem kurzen Grußwort eröffneten Fünftklässlerinnen des AFG (5a) mit ihrer im Sportunterricht einstudierten Modern-Choreographie den sportlichen Teil des Abends. Es folgten Auftritte aus den Bereichen Hip-Hop, Modern, Jazz, Cheerleading und Rock’n’Roll. Die gezeigten Choreographien wurden von Lehrkräften und/oder (ehemaligen) Schülerinnen im Sportunterricht oder im Rahmen des Wahlunterrichts erarbeitet. Auch die „Diversion Dancers“ von Leonie Untiet begeisterten wie in den vergangenen Jahren die Zuschauer/-innen.

Die im Rahmen der Veranstaltung gesammelten Spenden von knapp 3000 Euro kommen der durch die Brücke Erding e. V. geleisteten Schulsozialarbeit des Anne-Frank- und des Korbinian-Aigner-Gymnasiums zugute.

Judith Reinhard

Zurück