Jetzt geht’s um alles

Unsere Fußballmädels III sind kurz davor, bayerischer Meister zu werden

Am 1. Juli fand für die Fußball-Mädchen der Jahrgänge 2005 – 2007 das südbayerische Finale der Schulmannschaften statt. Dabei traten die Bezirksmeister aus Oberbayern, Niederbayern, Schwaben und München an. Dazu fuhren die Fußballerinnen des Anne-Frank-Gymnasiums aus Erding nach Freimann, wo sie im ersten Spiel gegen die Stefan-Krumenauer- Realschule Eggenfelden antreten mussten.

In einer von Nervosität geprägten Anfangsphase gerieten sie mit 0:1 in Rückstand. Aber schnell fingen sie sich wieder und drehten durch zwei Tore von Emily Kirsch und Yanica Moritz das Spiel. Im zweiten Spiel gegen den schwäbischen Meister von der Anton-Rauch-Realschule aus Wertingen fiel gleich zu Beginn der Führungstreffer durch Kirsch. Durch drei kapitale Abwehrfehler geriet das AFG-Team ins Hintertreffen. Angetrieben von Betreuer Dieter Heimstädt stemmten sich die Mädchen gegen die drohende Niederlage und tatsächlich gelangen noch zwei Treffer (Kirsch und Alicia Greiner) zum wichtigen und verdienten Ausgleich. Im abschließenden Spiel gegen das Gymnasium München Nord musste nun ein hoher Sieg mit mindestens sieben Toren Differenz her, um das Turnier noch gewinnen zu können. Obwohl viele Chancen ungenutzt blieben, wurde das einseitige Spiel überlegen mit 8:0 gewonnen.

Da das AFG und die Realschule Wertingen in der Abschlusstabelle sowohl punkt-, als auch torgleich waren, musste die Entscheidung über den Turniersieg im Neunmeterschießen fallen. Dabei zeigten sich Julia Seidl und Kirsch nervenstark und schossen die Tore zum 2:1-Sieg, der die Mädchen und den Trainer jubeln ließ.

Als südbayerischer Meister fahren die AFG-Mädels am Montag zum Landesfinale nach Ergolding, wo sie gegen den nordbayerischen Meister, das Werner von Siemens Gymnasium Regensburg, nicht nur um den Titel des Bayerischen Meisters, sondern auch um den Einzug ins Bundesfinale in Berlin kämpfen werden.

Die gesamte Schulfamilie drückt euch, den tollen Fußballerinnen des AFGs, die Daumen! Gebt euer Bestes!

Dieter Heimstädt

Zurück