MINT-Fahrt 2017

Die MINT-Fahrt 2017 startete, unterstützt durch finanzielle Mittel des Fördervereins, der Gelder der Flughafen München GmbH zur Förderung von MINT-Aktivitäten zur Verfügung stellen konnte, am 20. Juli 2017 früh am Morgen in Erding. Neben den Lehrern (Herr Hildebrand, Frau Laumer, Frau Ludwig, Herr Steinhofer) machten sich 59 junge Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe des AFG auf den Weg nach Heilbronn, um sich auf ein naturwissenschaftliches Abenteuer einzulassen.

Das erste Highlight: Der Zwischenstopp in Eichstätt (Museum Bergér und Fossiliensteinbruch), um mit Hammer und Meißel bewaffnet auf die Suche nach Fossilien zu gehen.

Danach navigierten wir zu unserem eigentlichen Ziel: Die Experimenta – ein Science Center in Heilbronn (experimenta Heilbronn). Neben der tollen Ausstellung konnte jeder Schüler Cremes nach entsprechendem Hauttyp rühren und ein Solarmobil bauen. Besonders beliebt war auch die Kamera, die einem zeigte, wie man in 30 Jahren ohne Antifaltencreme aussieht. Das Ergebnis erschütterte nicht nur die Lehrer!

Ein spannender, zweitägiger Ausflug, der uns auch ohne Reifenpanne lange im Gedächtnis bleiben wird.

Zurück