Aufklärungsprojekt der 9. Jahrgangsstufe

Am 11. bzw. 12. Juli 2019 fand für uns Schüler*innen der 9. Jahrgangsstufe eine mehrstündige Veranstaltung im Rahmen des Arbeitskreises „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ statt. Diese Veranstaltung wurde durchgeführt von dem „Aufklärungsprojekt München“ und sollte uns Schülern das Thema „Lesbische und schwule Lebensformen in unserer Gesellschaft“ näher bringen, da dieses immer wieder auf großes Interesse trifft. Wir wurden erfolgreich über die verschiedenen Sexualitäten und Identitäten aufgeklärt und uns wurde dieser Bereich durch Spiele und diverse Quiz näher gebracht, sodass wir alle sehr viel Spaß dabei hatten. Wir haben in diesen zwei Stunden sehr viel Neues gelernt wie über Intersexualität, transgender Identität oder auch Travestie. Von den Leitern dieser Veranstaltung wurde uns immer wieder versichert, dass sie für alle Fragen offen seien und uns nichts unangenehm sein bräuchte. Nach einiger Zeit wurden wir alle sicherer und trauten uns viele Fragen zu stellen. Im Nachhinein hat sich diese Aktion für uns alle sehr gelohnt und wir sind sehr froh, dass sich unsere Schule für solche Dinge einsetzt.

Toska Vogel

 

Zurück