80-jähriges Schuljubiläum

Das Jahr 2018 ist nicht nur für den Freistaat Bayern ein zentrales Jubiläumsjahr, sondern auch für das Anne-Frank-Gymnasium: Unsere Schule feiert in diesem Jahr das 80-jährige Jubiläum ihres Bestehens. Wir sind stolz darauf, nicht nur eine moderne, leistungsstarke Schule mit einem ausgeprägten MINT-Profil, einem breit gefächerten Angebot und einem besonderen werteorientierten Leitbild zu sein, sondern auch eine Schule mit Geschichte und mit bewusst gelebter Tradition. Das 80-jährige Jubiläum ist für die Schulgemeinschaft ein Anlass, auf die Entwicklung unseres Gymnasiums zurückzublicken und unser Leitbild in den Mittelpunkt zu stellen: Vor allem aber ist es Anlass, gemeinsam mit den Mitgliedern der Schulgemeinschaft, mit Ehemaligen und mit Gästen zu feiern.

Mehr zur Geschichte der Schule finden Sie hier. In der Folge erhalten Sie Informationen zu den einzelnen Jubiläumsveranstaltungen.

Casinoabend (11. Mai 2018, 19.00 Uhr)

Am Freitag, den 11. Mai 2018, wird am Anne-Frank-Gymnasium wieder der rote Teppich ausgerollt. Wir laden alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe, alle Eltern, Lehrkräfte und Ehemaligen herzlich zu unserem Casino-Abend ein. Ab 19.00 Uhr rollt wieder die Kugel und gewinnt das beste Blatt. In Abendgarderobe ist dann für jeden bis 23.00 Uhr Zeit sein Glück im Spiel zu versuchen.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 5 € (Abendkasse 6 €), für die man im Gegenwert Chips für 3 € erhält. Die Gewinne können gegen Getränke und Speisen eingetauscht werden. Der Rücktausch in Geld ist nicht möglich. Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen, spannende Spiele und einen gelungenen Abend.

Musikalische Lesung "Jazz Stories" (12. Mai 2018,19.30 Uhr)

Gemeinsam mit der Jazzband (Leitung: Gerhard Völkl) und der Theatergruppe (Leitung Margit Pfeiffer-Schneider) des AFG gestalten Autorin Vroni Vogel und die Profimusiker der Band „Dieter Knirsch & Friends“ mit Dieter Knirsch und Quirin Vogel am Piano, Michael Außerbauer (Saxophon), Ralph Außerbauer (Schlagzeug), Stephan Glaubitz (Bass) und Sängerin Ute Kaiser an diesem Abend eine musikalische Lesung. Sie ist ein kreatives Gemeinschaftsprojekt von „Ehemaligen“ mit der Schulfamilie. Bühne und Aula verwandeln sich in eine Musikkneipe. Die Gäste sind herzlich einge-laden, an den Tischen Platz zu nehmen und bei einem kühlen Getränk in die Welt der Jazzkneipe „Zum grauen Gustl“ einzutauchen. Dort treffen sich virtuose Traumtänzer, pfiffige Lebenskünstler,  wortkarge Einzelgänger und empfindsame Seelen. Aufmerksam umsorgt von der handfesten wie sensiblen Wirtin Frieda, bewacht von einem großen, grauen Hund und kulinarisch verwöhnt vom leidenschaftlichen Koch Ludwig, dessen jeweilige Gemütslage sich in den Speisen niederschlägt, genießen die Gäste wundervolle Jazzmusik, dargeboten von der treuen Hausband. In diese Rolle schlüpft die Band „Dieter Knirsch & Friends“. In Friedas Kneipe herrschen tolerante Weltläufigkeit und herrlich bunte Töne - das soll auch so bleiben. Zu den pointierten Texten gesellt sich die Musik der Schulband und der Band „Dieter Knirsch & Friends“ als „Miterzähler“. Die Theatergruppe des AFG erweckt in einer szenischen Darstellung diese ganz besondere Jazzkneipe zum Leben. Das Programm ist ohne Pause, dauert eineinhalb Stunden, der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. 

"Das Mädchen Anne Frank" - Literarischer Abend mit Autorin Melissa Müller (15. Mai 2018, 19.30 Uhr)

Melissa Müller ist eine österreichische freie Journalistin und Schriftstellerin.

Mitte der 1990er Jahre entschloss sie sich, eine Biografie über Anne Frank zu schreiben und die historischen Lücken im Tagebuch der Anne Frank durch Recherche zu füllen. Sie befragte Historiker,   Archive, Zeitzeugen, reiste u. a. nach Israel und in die USA. Das Buch Das Mädchen Anne Frank, mit dem Melissa Müller internationales Aufsehen erregte, wurde 1998 veröffentlicht und in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Drei Jahre später erschien die Verfilmung Anne Frank mit Ben Kingsley und Hannah Taylor-Gordon in den Hauptrollen. Der Film wurde mit dem Emmy-Award ausgezeichnet.

Bei den Recherchen zu einem Folgeprojekt über Künstler im Nationalsozialismus lernte Frau Müller Traudl Junge kennen. Ursprünglich wollte die Autorin Adolf Hitlers Sekretärin über den Kunstgeschmack des „Führers“ befragen. Aus den Gesprächen entstand jedoch die Biografie Bis zur letzten Stunde. Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben. Das Buch hielt sich etwa ein Jahr auf den Bestseller-Listen, wurde in 25 Sprachen übersetzt und diente als eine der Grundlagen für den Oscar-nominierten Film Der Untergang aus dem Jahre 2004, der außerdem zwei Szenen aus dem Interview Im toten Winkel enthält.

(Quelle: wikipedia.org)

Jubiläumskonzert (16. Mai 2018, 19.00 Uhr)

Als zentrale Festveranstaltung findet an diesem Abend ein feierliches Jubiläumskonzert mit hochkarätigen Musikbeiträgen und Grußworten geladener Ehrengäste statt.

Aktive und ehemalige Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums musizieren gemeinsam unter dem Motto „Feste feiern“. Ausgewählte Solisten sowie die beiden Chöre, das Orchester und die Jazzband präsentieren sich mit einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm quer durch die verschiedenen Epochen der Musikgeschichte.

Die Besucher können sich unter anderem auf virtuose Interpretationen klassischer Werke aber auch auf beschwingte Stücke aus dem Bereich Pop und Jazz freuen. Eine Besonderheit stellt sicherlich die von dem ehemaligen Schüler und heutigen Hochschuldozenten Andreas Begert eigens für das Schul-jubiläum geschriebene Komposition „AFG“ dar. Den Abschluss des Konzerts bildet ein fulminantes Finale aller Beteiligten unter Mitwirkung weiterer Mitglieder der Schulgemeinschaft.

Lassen Sie sich von diesem besonderen Abend verzaubern!

 

Schulfest (17. Mai 2018, 17.00 bis 22.00 Uhr)

Alle Mitglieder der Schulfamilie sind herzlich zum Schulfest zum 80-jährigen Jubiläum am Donnerstag, den 17. Mai, von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr eingeladen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben leckeren Kuchen gibt es verschiedene Grillspezialitäten, ein reichhaltiges Salatbuffet und kühle Erfrischungsgetränke.

Um Müll zu vermeiden, bitten wir alle Gäste, Teller und Besteck von zuhause mitzubringen.

Programm:

ab 17:00 Uhr   Bewegungsspiele (Hartplatz)

18:00 Uhr        Tanzvorführungen - Rock'n'Roll, Modern Jazz, Hip-Hop (Hartplatz)

18:30 Uhr        Fair Trade-Modenschau (Hartplatz)

20:00 Uhr        Jazzband (Aula)

20:30 Uhr        Karaoke (Aula)