Informationen für die 10. Klassen

Termine der 10. Klassen

Freitag, 23.02.2018 (09:00–10:00)

10. Klassen: Informationen zur Kurswahl in der Aula

16.07.2018–20.07.2018

10. Klassen: Sportwahl über Mebis

Allgmeine Informationen

Mit dem Eintritt in die Qualifikationsphase des Gymnasiums ändert sich für die Schülerinnen und Schüler einiges im Vergleich zur ihrer bisherigen Schullaufbahn:

  • Neben dem Unterrichts in den Pflicht-, Wahlpflicht- und Profilfächern muss ein wissenschaftspropädeutisches Seminarar (W-Seminar) und ein Projektseminar zur Studien und Berufsorientierung (P-Seminar) aus dem Angebot der Schule belegt werden.
  • Insgesamt müssen über die zwei Jahre der Qualifikationsphase mindestens 132 Semsterwochenstunden (Summe der Wochenstunden aller vier Halbjahre) belegt werden.
  • Leistungen werden nicht mehr in einer Notenskala sondern in einer Punkteskala von 15 – 0 Punkte bewertet.
  • In jedem Fach mit Ausnahme der in GSO § 22 Abs. 3 genannten Fälle wird pro Semester eine Schulaufgabe verlangt.
  • Von den Halbjahresleistungen müssen 40 nach festgelegten Regeln eingebracht werden (max. 600 P.) und bestimmen mit den Leistungen in der Abiturprüfung (max. 300 P.) das Abiturergebnis.
  • Die Abiturprüfung muss in fünf Fächern abgelegt werden, darunter verpflichtend in Deutsch und Mathematik (schriftlich) und einer fortgeführten Fremdsprache (wahlweise schriftlich oder mündlich). Am AFG besteht die Wahl zwischen Englisch, Französisch und Latein.