Besondere Aktivitäten

Straßenmusik

We're back!

Junge Musiker/-innen unserer Schule endlich wieder live in Action :-)
(12.06.2021/Schrannenplatz Erding)

AFG Jazzband am Flughafen München

Am Donnerstag, den 10. 10. 2019, fuhr die Jazzband unseres Gymnasiums zusammen mit Frau Högemann im Morgengrauen zur diesjährigen „Berufsfit“ in der Winterdiensthalle am Münchner Flughafen. Doch unser Ziel war es nicht die Berufsmesse zu besichtigen, sondern die Eröffnung der Messe musikalisch zu umrahmen.
Um jedoch bei der Eröffnung glänzen zu können, war eine Generalprobe zwei Tage zuvor nötig, wo wir uns mit der Bühne, der Technik und der Akustik vertraut machen konnten. Ein Shuttleservice holte uns, wie auch am Donnerstag, ab und brachte uns direkt ans Ziel. Nachdem wir alles aufgebaut hatten, konnten wir erfolgreich proben und waren nun fit für die Aufführung.
Trotz sehr frühen Aufstehens am Donnerstagmorgen, waren alle zum Treffpunkt um 6:30 Uhr anwesend, sodass wir pünktlich um 7:30 Uhr vor Ort starten konnten. Neben der FMG-Chefausbilderin Theresia Fleidl und Landrat Martin Bayerstorfer waren noch weitere prominente Gäste da, die wir mit unseren schwungvollen Stücken begeistern konnten.
Wie immer machte es uns allen wahnsinnig großen Spaß und Frau Högemann war sehr zufrieden mit uns. Schließlich wurden wir sogar mit einem Frühstück und einer Spende für die Band entlohnt. Fazit: Es ist immer wieder ein wunderbares Erlebnis in der „AFG Jazzband“ zu spielen und einfach nur dabei zu sein.

Samuel Pfanzelt (Ehem.)

Solistenkonzert am 10. April 2019

Am 10. April 2019 abends fand im großen Musiksaal ein Solistenkonzert der Q11 statt.

Die Idee war, dass Teilnehmer/-innen des Musikadditums in der 11. Klasse und andere musikalisch herausragende Schüler/-innen die Gelegenheit hätten, einmal abseits des großen Schulkonzerts in einem kleineren und persönlicheren Rahmen ihr Können zu zeigen.

So begeisterten Laura Varzari und Simon Bauer mit zwei Stücken für Querflöte und Klavier, Michael Kania bewies mit zwei Solostücken für Gitarre große musikalische Reife, Michael Schirmer bot gewohnt bravourös zwei anspruchsvolle Akkordeonstücke dar und erklärte nebenbei noch dem Publikum den Unterschied zwischen MII und MIII-Akkordeon. Roman Pirsig sang unter Begleitung von Simon Bauer gar einen im Rahmen eines Grundkursprojekts selber komponierten Blues-Song und berührte damit die Zuhörer. Musiklehrerin und Kursleiterin Frau Ettelt führte durch das Programm.

Diejenigen Zuhörer, die trotz des vielleicht nicht ganz idealen Termins nach dem Elternsprechtag den Weg in den Musiksaal gefunden hatten, wurden mit einem wunderschönen Abend auf hohem Niveau belohnt.

         Hildegund Ettelt (Kursleiterin Musikadditum)