Sanierung von B301

Der neu sanierte Chemieraum B 301 ist nach der vollständigen Renovierung in Betrieb gegangen. Nach der Renovierung der Physik (im Jahr 2011) und der Biologie (im Jahr 2014) wurde nun der beim Brand im Jahr 2009 verschonte und damit letzte „alte“ naturwissenschaftliche Unterrichtsraum saniert.

Der Chemieraum B301 wurde beim Bau des B-Traktes im Jahre 1977 als Experimentierraum für den Leistungskurs Chemie geplant. Seit der Einführung des G8 gibt es jedoch keine Leistungskurse mehr und die ursprünglich angedachte Nutzung wurde damit hinfällig. Im Gegenzug wurde der Chemieunterricht im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig im 3. Jahr Chemie um den Profilbereich erweitert. Die Entscheidung für die Modernisierung von B301 wurde vom Sachaufwandsträger sicherlich auch deshalb gefällt, da die bis zu 35 Jahre alte Ausstattung nicht mehr dem vom G8 geforderten Ausbildungsprofil des naturwissenschaftlich-technologischen Zweiges entsprach und auch nicht mehr den Anforderungen an einen modernen und zeitgemäßen Fachunterricht genügte.

Das AFG erhält also im Schuljahr 2015/2016 einen neuen Chemieraum, welcher durch die Schaffung abgetrennter Schreib- und Experimentierflächen speziell zugeschnitten ist für den experimentellen Unterricht im Fach Chemie (Übungen in der 8. bis 10. Jahrgangsstufe, Wahlfach biologisch-chemische Experimente für die Jahrgangsstufen 5 bis 7, biologisch-chemisches Praktikum in der Oberstufe, P- und W-Seminare). Dadurch trägt der neue Übungsraum letztlich wesentlich zur Stärkung der Naturwissenschaften bei, welche eine wichtige Säule in der Profilbildung des AFGs darstellen.

Die Baumaßnahmen haben bereits im Juli 2015 begonnen und erstrecken sich bis zu den Weihnachtsferien des Schuljahres 2015/2016.

Umbauarbeiten im Übungsraum B301:

Stand im August 2015

Stand im September 2015

Stand im Oktober 2015 

Stand November 2015

Der fertig renovierte Saal im Dezember 2015