Experimentierklub

Im Experimentierklub treffen sich seit dem Schuljahr 2011/12 einmal wöchentlich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 mit 8, um ihren Spaß am Basteln und Entdecken auszuleben.

Im ersten Halbjahr wurden verschiedene Fahrzeuge und ein Schiff gebaut. Ermöglicht wurde dies durch finanzielle Unterstützung des Fördervereins, der Gelder der Flughafen München GmbH zur Förderung von MINT-Aktivitäten zur Verfügung stellen konnte. Wie man auf den Bildern sieht, sind die jungen Bastler mit Feuereifer dabei ihre handwerklichen Fähigkeiten auszubauen und ihre Ideen in die Praxis umzusetzen.

OStRin Ingeborg Freudl